Über uns

Professur für Bau- und Projektmanagement, ETH Zürich (www.ibi.ethz.ch)

Die drei allgemeinen Forschungsgebiete der Professur, d.h. innerhalb der Infrastruktur Management Gruppe (IMG) sind:

1. Voraussage – Einschätzung der künftigen Entwicklung
2. Entscheidungsfindung – Ermittlung optimaler Projekte und Strategien und
3. Implementierung – Inkraftsetzung optimaler Strategien.

Die gesamte Forschung widerspiegelt die Sichtweise des Infrastruktur-Managers. Der Auftrag der IMG ist, das Infrastrukturmanagement zu verbessern durch Leiten und Führen von innovativer und weltführender Forschung, welche zum Ziel hat, die Bereitstellung von Spitzenpositions-Rahmen, Methodiken, Modelle und Hilfsmittel für das Infrastrukturmanagement zu schaffen, Befähigung der Studierenden, künftige Infrastrukturmanager zu werden, die in der Lage sind, Entschlüsse zu fassen und die sicherstellen, dass Infrastruktur bewirtschaftet und der Nutzen für die Gesellschaft maximiert wird.

pom+ Logo

pom+Consulting AG

pom+, ein Schweizer Beratungsunternehmen, erbringt Dienstleistungen für Immobilien, Infrastrukturen, Unternehmen und Organisationen aus den Bereichen Bau, Facility, Property, Portfolio und Asset Management. Die Kernkompetenzen von pom+ umfassen Performancemessung, Strategieentwicklung, Ressourcenoptimie-rung und Technologieeinsatz mit Rücksicht auf den Lebenszyklus der Immobilien und Infrastrukturen. 70 hochqualifizierte Mitarbeitende – Hoch- und Fachhochschulabsolventen – überzeugen mit Fachwissen, aus-gewiesener Erfahrung und dem Know-how von pom+ aus rund 5‘000 Projekten. Mit Hauptsitz in Zürich und Niederlassungen in Basel, Bern, Lausanne, St. Gallen und Frankfurt berät pom+, als Spin-off der ETH Zürich gegründet, seit 1996 über 500 Kunden aus der ganzen Schweiz und dem Ausland. pom+ wurde 2008 mit dem ESPRIX AWARD für Business Excellence ausgezeichnet und vier Jahre später auf höchster europäischer Ebene für die kontinuierliche Verbesserung im Bereich Total-Quality-Management gewürdigt. pom+ erhielt am Europäischen EFQM Excellence Award 2012 den Preis für Führen mit Vision, Inspiration und Integrität. Eine Anerkennung für modernes, mitarbeiterorientiertes Human Ressource Management, die sich auch im Gewinn des Swiss HR-Awards 2012 für KMU widerspiegelt.

Logo SWR_4f_250

SWR Infra AG

Die SWR Infra AG beschäftigt rund 45 qualifizierte Mitarbeitende, Ingenieure, Raumplaner, Architekten, Städtebauer, Umweltwissenschaftler, Bauleiter, Konstrukteure, Zeichner und Lehrlinge. Von unserem Standort in Dietikon aus erbringen wir Dienstleistungen in den Bereichen Infrastrukturbau, Wasser und Umwelt, Arealentwicklung und Städtebau, Kommunale Immobilien, Raumentwicklung sowie im Baurecht. Wir denken und handeln treuhänderisch im Interesse unserer Kunden. Unser wichtigstes Ziel ist eine hohe Kundenzufriedenheit durch qualitativ hochwertige Arbeiten, Termintreue und eine offene Kommunikation. Qualität hat für uns nichts mit Hochglanz zu tun, sondern vielmehr mit innovativen Lösungen und einer kompetenten Beratung unserer Kunden.